• aus100machfrei

Online Geld verdienen

Heute möchte ich euch einige Möglichkeiten vorstellen, wie ihr online Geld verdienen könnt. Im ersten Schritt wird es eine Auflistung mit Möglichkeiten geben, die kurz erklärt werden.

Auf verschiedene Themen werde ich in nächster Zeit auch noch detaillierter eingehen.


Starte einen Blog

Du kannst einen Blog starten in einem Thema, für das du brennst und/oder in dem du dich auskennst und kannst diesem dann Affiliate Links oder Werbeanzeigen hinzufügen. So kannst du dir, sobald du dir eine gewisse Reichweite mit deinem Blog aufgebaut hast, ein passives Einkommen durch die Werbeeinnahmen aufbauen.

Aber auch bloggen ist Arbeit. 2-3 Beiträge veröffentlichen und zu hoffen, dass du dadurch viel Geld verdienst wird wahrscheinlich nicht funktionieren. Hier musst du wirklich immer am Ball bleiben, deinen Blog optimieren und deinen Lesern einen Mehrwert geben, damit diese auch wiederkommen.


Nimm an Online Umfragen teil

Nimm an Online Umfragen teiltte Möglichkeit, auch von unterwegs einen kleinen Zusatzverdienst zu ermöglichen. Es gibt inzwischen einige Anbieter hierfür mit unterschiedlichen Modellen. Wenn man sich hier zwei - drei dieser Anbieter heraussucht, kann man sich hier sicherlich 50-100 Euro im Monat zusätzlich verdienen. Das hängt natürlich auch von den Kaufgewohnheiten jedes Einzelnen und den persönlichen Umständen und Interessen ab. Zwei Umfrageportale, die ich selbst bereits genutzt habe und auch ruhigen Gewissens weiterempfehlen kann sind AttaPoll* und Meinungsplatz*.


Verkaufe selbstgemachte Produkte

Du hast zwei geschickte Hände und stellst gerne Dinge selbst her. Deine Freunde und Bekannte sind ganz verrückt nach deinen eigenen Kreationen? Dann wird es höchste Zeit für dich dein Talent dafür zu nutzen diese selbst gemachten Produkte auf Marktplätzen wie beispielsweise Etsy.


Verkaufe Fotos

Du fotografierst leidenschaftlich gern? Wenn du unterwegs bist, dann ist die Kamera immer zur Hand? Dann bietet sich für dich an, deine geschossenen Fotos auf Plattformen wie Fotolia oder Shutterstock hochzuladen um diese dann zu verkaufen.


Schreibe ein E-Book

Wenn du umfangreiches Wissen zu einem bestimmten Thema hast, dann bietet es sich an darüber ein E-Book oder auch ein Taschenbuch zu erstellen. Bei Amazon KDP kannst du diese ganz bequem online hochladen und diese sind dann bei Amazon / Kindle für alle verfügbar.


Youtube

Auf Youtube kannst du Videos hochladen und in der Videobeschreibung entsprechende Affiliate-Links platzieren. In deinem Video kannst du dann das entsprechende Produkte erklären und eine persönliche Empfehlung dazu abgeben und so das Interesse deiner Abonnenten auf das Produkt lenken.


Verkaufe nicht benötigte Dinge

Wenn du Dinge zu Hause hast, die schon seit längerem rumliegen und gar nicht mehr benutzt wird, dann wäre es doch eine Idee, diese bei eBay, wirkaufens oder anderen Online "Flohmärkten" zu verkaufen. Du schaffst somit auf der einen Seite Platz in deiner Wohnung und dein Geldbeutel freut sich über die zusätzlichen Einnahmen.


Gestalte T-Shirts

Auf Plattformen wie Spreadshirt kannst du eigene T-Shirt Designs hochladen und diese dann über den Marktplatz von Spreadshirt verkaufen. Je nachdem, wie beliebt deine Designs sind, kannst du dir hier sogar ein eigenes Business mit aufbauen. Ansonsten kannst du das auch einfach als kleinen Zuverdienst nutzen und das hinzugewonnen Geld vielleicht anderweitig investieren und wachsen lassen.


Onlinekurse

Auch eine Möglichkeit mit deinem Wissen Geld zu verdienen ist es Onlinekurse zu erstellen und diese auf der eigenen Homepage oder aber auf digitalen Marktplätzen wie bspw. Digistore24 verkaufen. Vermarkten kannst du diese dann über Social Media - oder ein eigenes Affiliate Programm aufbauen, und andere Affiliates dafür bezahlen, dass sie deinen Kurs vermarkten und zum Verkauf bringen.


Affiliate Marketing

Affiliate Marketing gewinnt immer mehr an Beliebtheit. Du suchst dir ein Produkt, welches du selbst auch getestet hast, und schreibst über dieses Produkt. Du vermarktest es und erhältst dann entsprechend, wenn es zum Verkauf über dich kommt, eine Provision. Dies kann sowohl mit physischen Produkten als auch mit digitalen Produkten gemacht werden. Plattformen hierfür sind zum Beispiel Amazon mit ihrem Partnerprogramm oder auch Digistore24 für digitale Produkte. Bewerben kannst du die Produkte dann auf sämtlichen von dir genutzten Kanälen wie Social Media, Blogs, Homepages, mit oder ohne bezahlter Werbung - das liegt ganz an deinem persönlichen Budget und deinen Vorlieben. Erfolg haben kannst du auf allen Plattformen.



105 Ansichten0 Kommentare